WER SIND WIR?

Webdyn verbindet die Flexitron Group wieder

Logo Flexitron Group

Flexitron, die internationale Gruppe, die sich den IOT-Märkten widmet, erwirbt die Mehrheitsbeteiligung an Webdyn S.A.S, um ihre Präsenz auf dem Markt für Energiewende auszubauen

Die Flexitron-Gruppe ist ein internationales Konglomerat mit Schwerpunkt auf IOT-Sektoren. Die Gruppe mit Hauptsitz in Madrid und Mitarbeitern weltweit hat Niederlassungen in Europa, Lateinamerika, den USA und Asien. Zu den wichtigsten Marken zählen Taxitronic, der weltweit führende Anbieter von Taxi-Management-Lösungen, Matrix für IOT-Hardwarelösungen und IOTblue für IOT-Software. Die Gruppe befindet sich in Privatbesitz und wird von Jose María Vilallonga Presas und José Luis Vicente García geleitet.

Webdyn wurde im Jahr 2000 von Philippe Faugeras gegründet und war ein Pionier bei der Entwicklung von IOT-Lösungen mit einem einzigartigen Portfolio und einer einzigartigen Präsenz in den Märkten für Smart Metering und Energiesteuerung. Webdyn ist besonders bekannt für sein WebdynSun-Produktportfolio, mit dem Entwickler und Betreiber von Photovoltaik ihre Solarparks effizienter verwalten können, und seine WebdynEasy-Produktpalette für intelligente Gebäudeanwendungen. Die Produkte von Webdyn werden weltweit verkauft, insbesondere in Europa und Indien, wo Webdyn eine Tochtergesellschaft hat. Das Unternehmen wurde von Kreaxy und Trophy Investissements unterstützt, die ihre Aktien erfolgreich an Flexitron verkaufen.

Für Jose María Vilallonga Presas, Vorsitzender der Flexitron-Gruppe, passt Webdyn gut in die Familie des Flexitron-Konzerns: „Webdyn verfügt über ein einzigartiges Produktportfolio: Kunden lieben die Produkte der Marke und schätzen ihre Funktionalität und Qualität. Unser Team erkannte das Marktpotenzial des Portfolios von Webdyn und eine Möglichkeit, wie wir die Reichweite von Webdyn durch unseren Marktzugang erweitern können. Darüber hinaus glauben wir, dass die Mitarbeiter der Flexitron-Gruppe und von Webdyn gemeinsame Werte wie Vertrauen, Ethik und Professionalität teilen. Wir freuen uns sehr, Webdyn in der Flexitron-Gruppe begrüßen zu dürfen.“

Philippe Faugeras ist sehr zufrieden mit der Übernahme durch Flexitron: „Als Gründer suchte ich nach einem Erwerber, der uns helfen würde, Webdyn mit einem ähnlichen Unternehmergeist weiter auszubauen. Zunächst haben wir starke Produkte und Marktsynergien zwischen den beiden Unternehmen identifiziert. Zweitens hat uns das Team von Flexitron gefallen. Wir teilen eine gemeinsame Vision in Bezug auf unser Ziel, zur Energiewende beizutragen, und glauben, dass unsere Teams gut zusammenarbeiten können, um diese Synergien zu nutzen. Wir freuen uns sehr, unsere Kräfte zu bündeln.“

Webdyn entwickelt und industrialisiert seit über 20 Jahren M2M- und IoT-Kommunikations-Hardware- und Software-Lösungen für die Märkte Smart Grids, Smart Building und Smart Cities.

Webdyn hat mithilfe der Internetprotokolle und der neuesten Funk- und Kabeltechnologien ein hochmodernes Know-how entwickelt, um innovative und kostengünstige Teleservice- und Monitoring-Lösungen bereitzustellen: Fernwartung, Fernverwaltung, Fernsteuerung, Fernüberwachung, Fernmanagement.

Webdyn ist heute ein europäischer Marktführer bei der Bereitstellung von Multiprotokoll-Hubs. Diese Produkte sind wettbewerbsfähig und flexibel und decken sämtliche Teleservice- und Monitoring-Anwendungen ab, die die Integration von IP-Technologien in Ihre Fernsteuerungsanforderungen erfordern.

Webdyn verbindet Ihre Geräte über feste (PSTN, Ethernet) oder mobile (GSM, 3G, 4G, LTE-M) Kommunikationsnetze mit der Welt des Internets. So können Sie Ihre lokalen und Remote-Geräte, die über die ganze Welt verteilt sind, über Webdienste (HTML-Seite, E-Mail, SMS) fernverwalten und die übermittelten Informationen einbeziehen.

Webdyn stützt sich auf seine Erfahrung und seinen Ruf, um sein Know-how auf RF-Endpoints (Wireless M-Bus et LoRa), Mobilfunk-Schnittstellen und CPL G3-Gateways zu erweitern, um den Anforderungen seiner Kunden optimal gerecht zu werden.

Webdyn ist in mehreren europäischen Ländern und mit einer Tochtergesellschaft in Indien auch in Asien vertreten.

Sie erhalten jederzeit wichtige Informationen aus Ihrem Maschinenpark (Betriebsstatus, Bestand, Diagnose, Rückverfolgbarkeit, Alarm) und verwalten Ihre Geräte einfach und sicher über Ihre Webdienste in Echtzeit.

Die stärken von webdyn

FACHKOMPETENZ

Webdyn erweitert seit über 20 Jahren seine Expertise in den Bereichen Funk (Breitband und Schmalband), PLC, eingebettete Systeme und Telekommunikationstechnologien in weiterem Sinne. Mehr als 50 % unserer Mitarbeiter widmen sich der Forschung und Entwicklung.

FLEXIBILITÄT UND QUALITÄT

Die von Webdyn angebotenen Lösungen lassen sich leicht an spezifische Anforderungen anpassen. Webdyn ist seit 2014 nach ISO 9001 zertifiziert und kann Ihnen Qualitätsprodukte liefern, die die neuesten M2M-Technologien enthalten.

KUNDENBEZIEHUNG

Da die Aufrechterhaltung einer guten Beziehung für die Durchführung eines Projekts von entscheidender Bedeutung ist, legt Webdyn besonderen Wert auf die Betreuung seiner Kunden. Die Reaktionsfähigkeit von Vertriebs- und Supportdiensten sowie das Vertrauensverhältnis, das wir mit unseren Kunden aufgebaut haben, sind von entscheidender Bedeutung und werden jährlich einer Zufriedenheitsumfrage unterzogen.

PREISPOSITIONIERUNG

Im Interesse einer Win-Win-Beziehung zu den Kunden bietet Webdyn seine Produkte zu einem sehr attraktiven Preis-Leistungs-Verhältnis an. Dies ermöglicht es möglichst vielen, die Hubs und Endpoints in großem Umfang zu einem erschwinglichen Preis einzusetzen.

ZERTIFIZIERUNG

Das Managementsystem, das wir für die Konstruktion, die Nachverfolgung der Fertigung und des Verkaufs von Hubs, den Kundensupport, die Schulung und den Kundendienst eingerichtet haben, wurde von AFNOR Certification bewertet und als konform mit den Anforderungen von ISO 9001 befunden.

Geschäftliches Know-how

Stellen Sie die automatisierte Remote-Erfassung und Analyse von Daten Ihrer Feldgeräte sicher:

  • Telecontrol: Datenerfassung, Initialisierung der internen Parameter.

  • Präventive und kurative Fernwartung: Ferndiagnose, Unterstützung bei der Fehlersuche, Alarmeskalation, etc.

  • Telemonitoring: Alarmbenachrichtigung per E-Mail oder SMS, Lebenszeichen, etc.

Die M2M-Lösungen von Webdyn integrieren :

  • Eine modulare Hard- und Software-Architektur, die sich leicht mit allen Geräten verbinden lässt.

  • Eine bi-direktionale Kommunikation zwischen den Maschinen und dem Informationssystem.

  • Eine Öffnung der EndPoints und Hubs für die modernsten Technologien.

  • Telekommunikationsnetze in mobilen (2G, 3G, 4G), drahtlosen (Wireless MBus, LoRa, Wavenis, RFID, Wi- Fi) oder drahtgebundenen (PLC, ADSL, PSTN) Verbindungen.

Webdyn’s konzentratoren erlauben:

  • Datenerfassung: Sammeln von Daten aus Sensornetzwerken, industriellen oder privaten Geräten über drahtlose oder drahtgebundene Technologien. Der Hub bettet die entsprechende physikalische Schnittstelle und das Standard- oder proprietäre Protokoll ein.

  • INFORMATIONSVERARBEITUNG: Datenmanagement, Formatierung, Konvertierung und Verarbeitung im degradierten Modus, um lokale Betriebsautonomie und beste Leistung zu gewährleisten.

  • Datenübertragung: Daten werden über feste (PSTN, Ethernet, PLC), Kurzstrecken- (Wi-Fi) oder mobile (2G, 3G, 4G) Telekommunikationsnetze an das Unternehmensinformationssystem übertragen.

Die Funksensoren von WEBDYN

Die Sens’RF-Funksender ermöglichen die Datenübertragung zu einem RF-Daten-Hub auf den Bändern 169 oder 868 Mhz. Durch die Unterstützung von Funkprotokollen wie Wireless M-Bus, LoRa oder Sigfox können diese Endpunkte mit der überwiegenden Mehrheit der Geräte kommunizieren und sind von Haus aus für den großflächigen Einsatz konzipiert.
Sie integrieren einen innovativen und effizienten Datenrettungsmechanismus, der parametriert werden kann.
Durch die sehr geringe Leistungsaufnahme der Module ist mit einer Lebensdauer von 10 Jahren zu rechnen.

Das Management-Team

Philippe FAUGERAS, Präsident

Philippe Faugeras, CEO und Gründer von Webdyn, begann seine Karriere in großen Unternehmen wie Bull oder Alcatel. 1985 gründete er mit zwei weiteren Ingenieuren RCE, den größten französischen Ortsnetzhersteller und den ersten europäischen Hersteller von Frame Relay Switches.
In diesen Jahren konnte er seine Fähigkeiten und Erfahrungen im Bereich der Datennetzwerke gut einsetzen. Im Oktober 1997 verließ er RCE (inzwischen von Compagnie des Signaux übernommen), um Webdyn zu gründen, ein Unternehmen, dessen Aufgabe es ist, traditionelle Systeme mit IP-Netzwerken zu verbinden.
Heute ist Philippe Faugeras der Präsident von Webdyn SA, dem führenden europäischen Hersteller von Internet-Gateways für industrielle Anwendungen.

Stéphane SINOBAD, Direktor Marketing & Vertrieb

Seit mehr als 20 Jahren, in multinationalen Unternehmen wie der Deutschen Telekom oder in Start-ups, hat Stéphane Sinobad eine starke Agilität in den Bereichen Marketing und Vertriebsfunktion entwickelt. Er hat seine Methoden als Manager oder als Coach weitergegeben und damit vielen Fachleuten ermöglicht, in ihrer Funktion zu brillieren.
Stéphane ist Ingenieur von der Ecole Polytechnique de Nantes und hat einen Doktortitel in Informatik von der Universität Erlangen-Nürmberg.

Gurdeep SINGH JUNEJA, Geschäftsführer von Webdyn India

Gurdeep Singh Juneja hat einen B.Tech-Abschluss in Mess- und Regeltechnik, einen Automatisierungsingenieur und einen Abschluss in Internationalem Marketing. Er verfügt über mehr als 14 Jahre Erfahrung in den Bereichen Projektmanagement, Geschäftsentwicklung, Kundenbeziehungsmanagement und Teamleitung.
Er kam noch vor der Gründung der Tochtergesellschaft Webdyn India Private Limited in Indien zu Webdyn und ist seit Beginn des Projekts dabei. Er ist jetzt der Geschäftsführer.

Éric PLANTIER, Mitglied des Aufsichtsrates

Eric Plantier ist der Gründer und CEO von Blueprint Partners, einer Firma, die sich auf M&A-Transaktionen für Technologieunternehmen spezialisiert hat.
In den letzten 15 Jahren hat Blueprint Partners 100 Fundraising-, Akquisitions- und Desinvestitionstransaktionen für europäische Kunden durchgeführt.
Bevor er Blueprint Partners gründete, war Eric Plantier Investment Director bei Vivendi. Er hat auch für Ericsson und Schneider in den Bereichen Vertrieb, Marketing und Geschäftsentwicklung in mehreren Ländern in Asien, Europa und den USA gearbeitet.
Eric Plantier ist ein Absolvent der Ecole Nationale des Télécommunications (MSC) und von Insead (MBA).

Haben Sie eine Frage? Sie benötigen ein Angebot? Kontaktieren Sie uns für ein Angebot.